7 Monate Australien kommen zu einem Ende :)

Die letzte Woche hat meinem 7 monatigen Aufenthalt hier in Australien noch einmal die Krone aufgesetzt. Letzten Samstag sind Linn und ich dann endlich in den Flieger nach Airlie Beach gestiegen .. kaum angekommen strahlend blauer Himmel, Sonnenschein und STrand .. wir waren tatsächlich im Urlaub. Nachdem wir dann in unser cooles Bungalowhostel "Magnums" eingecheckt hatten sind wir erst mal an den Strand und haben es uns gut gehen lassen .. zu späterer Stunde haben wir uns dann für den Abend zurecht gemacht :D es sollte eine gute Partynacht werden .. und das ist sie auch .. nachdem wir erstmal mit 2,2l Cidre vorgeglüht hatten und dann noch eine Flasche Wein zum Dinner geordert hatten nahm der Abend Gestalt an .. kurze Zeit später haben wir dann auch eine Truppe Jungs kennen gelernt, die uns schließlich überredet haben eine Bartour zu machen, welche letztlich mit super viel Fun und einigen Gläschen Alkohol mehr unvergessslich sein wird. Am nächsten Tag hies es dann Kräfte sammeln, da es am darauf folgenden Tag endlich an den so bekannten "whitehaven beach" gehen sollte .. zunächst noch super wetter, gute laune .. wir hatten eine "ocean rafting tour" gebucht, das heißt es ging auf einem schnellboot raus aufs meer richtung strand .. super fun nur leider etwas kalt am ende hat es dann leider noch geregnet und wir hatten nicht die tollen bilder die viele andere von diesem ort haben .. aber egal wir hatten spaß abends sind wir dann erneut los geszogen und hatten einen noch süffigeren Abend als es der erste schon war :D sodass wir dann am Dienstag zu so gut wie nichts mehr fähig waren, als die stunden bis unser nachtbus nach cairns fahren sollte rum zu bekommen .. die nachtfahrt richtung cairns war sehr entspannt und wir sind morgens um 6 uhr dann auch angekommen und gleich ins hostel wo wir aber noch nicht einchecken konnten, sodass wir erstmal frühstücken sind .. um 8 uhr kam dann auch schon unser shuttle für unsere rainforest tour :D es war mega fun, unser guide war super, wir sind in wasserfällen schwimmen gegangen und im regenwald gewandert, an einem schildkrötensee den sonnengang genossen und waren schließlich nach 12 Std trip wieder am hostel dort angekommen, die große überraschung.. das zimmer, dass wir eigentlich gebucht hatten war LEIDER ausgebucht, sodass wir für die kommende nacht in ein hotelzimmer ziehen mussten :D unsere rettung nach den letzten schlaflosen partynächten .. gut ausgeschlafen ging es dann am nächsten morgen auf die fähre nach fitzroy island.. ein traum allein schon die fahrt .. kristallklares wasser, sonnenschein und strahlend blauer himmel... kaum waren wir dort, ging es auch schon los .. wir hatten eine 3 stündige kajaktour gebucht .. super geil linn hinten, ich vorne ging es auf des offene meer bis zu einer kleinen insel, wo wir dann das erste mal schnorcheln gehen konnten und danach in der sonne relaxt haben kurz drauf ging es dann wieder zurück zum hauptstrand der insel, wo wir auf dem weg auch noch eine wasserschildkröte zu sehen bekommen haben .. den nachmittag haben wir dann an einem anderen kleinen, strahlend weißen strand verbracth .. traumhaft schön an unserem dritten tag kam dann die absolute krönung.. es sollte ins great barrier reef gehen .. um 8 uhr sind wir dann zu unserem katermaran mit dem es dann 3 stunden fahrt aufs meer raus ging. und plötzlich war es da .. das great barrier reef .. das boot wurde einige hundert meter von einer weißen sandbank geparkt auf der hunderte von seevögel gebrütet haben .. rein in die neoprenanzüge und rauf auf ein kleines boot dass und dann letztlich zur sandbank gebracht hat .. dort angekommen, flossen und taucherbrille an, schnorchel in den mund und los ging es einfach beeindruckend die rießigen korallen und fische .. auch einen seestern haben wir gesehen .. doch trotz alle dem war ich ein wenig enttäuscht, da das was wir damals beim schnorcheln auf hawai gesehen hatten um einiges bunter und belebter war als das .. aber dennoch wird das für linn und mich unvergesslich bleiben gestern sind wir dann noch ein wenig in cairns bummeln gegangen und haben uns zum abschluss noch jeder einen neuen bikini gegönnt .. eine wahnsinns reise aus party, natur und unvergesslichen momenten .. und genauso wie diese reise geht heute meine zeit hier in australien zu ende .. morgen heißt es ab in den flieger nach Hause .. und ich muss sagen, ich kann es nicht glauben, dass ich tatsächlich 7 monate alleine am anderen Ende der welt verbracht und erlebt habe .. es ist vieles anders gekommen als ich es erwartet hatte, aber ich denke letztendlich hat sich alles so eingefunden wie es für mich hätte nicht besser laufen können .. ich hatte hier eine unvergessliche zeit voller schöner momente, aber auch gewissensbisse, unsicherheit und heimweh .. aber ich denke genau das ist es, was so eine reise ausmacht .. sie zeigt einem was man in seinem leben zu hause alles hat, was man vielleicht ändern möchte und lässt einen wachsen, erwachsener werden und verändert einen ganz bestimmt .. ich denke die zeit hier hat mich um einiges reifer und selbstsicherer gemacht und ich glaube ich habe eine Vorstellung davon bekommen, was es heißt seine Träume zu leben und bestimmte dinge einfach auf sich zukommen zu lassen an dieser stelle, danke an alle die mir diese rießige chance ermöglicht haben, immer bei mir waren und immer zu mir gestanden haben (: dabei kann ich auch nur noch erwähnen, dass ich denke dass ich in deutschland die beste familie der welt habe, auch wenn wir sicher nicht perfekt sind und einen freund, den ich niemals eintauschen möchte, so weit wir auch von einander getrennt sein mögen Ich hab euch lieb und bin ganz bald wieder da LG EIN LETZTES MAL AUS "DOWN UNDER" EURE KATHI

20.7.14 15:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen